NINA

„Man muss nicht immer genau wissen wo es hingeht.
Man muss nur genug Mut aufbringen, einen neuen Weg einzuschlagen.“

Hallo, ich bin Nina Hrusa. Ich wurde 1986 in Wien geboren und bin an vielerlei Orten aufgewachsen. Damit wurde mir meine Reiseliebe und die Lust, neue Menschen und Plätze kennenzulernen quasi in die Wiege gelegt. Trotzdem ging ich erst einmal den „klassischen“ Weg. Gymnasium, Matura an der Höheren Lehranstalt für Produktmanagement und Präsentation in Mödling und danach das Studium „Umwelt- und Bioressourcenmanagement“. Nebenbei und im Anschluss an mein Studium habe ich diverse Jobs ausprobiert und einige Monate auf einer Alm in Kärnten, sowie im Ausland gelebt. Es waren elf tolle Jahre mit vielen wundervollen Erfahrungen, die ich niemals missen möchte. Und doch wurde ich beruflich erst wirklich glücklich als ich Anfang 2017 beschloss, meinem Herzen zu folgen und meine Leidenschaft für Fotografie und Schreiben zu meinem Beruf zu machen. Seit 2018 bin ich nun als Berufsfotografin und Bloggerin selbstständig und habe diese Entscheidung bis heute keine Sekunde bereut.


Fotografin und Künstlerin aus Leidenschaft – 
Porträtfotografie als Berufung

Ich weiß nicht mehr genau wann meine Liebe zur Fotografie eigentlich begann. Seit ich denken kann, haben mich Fotos und ihre Entstehung fasziniert. Und das, was sie zeigen. Menschen. Tiere. Pflanzen. Orte. Dies und das. Nur ein kurzer Augenblick und trotzdem bewahrt.

Die Individualität und Vielseitigkeit der Menschen habe ich früh entdeckt. Schon als Kind beobachtete ich intensiv die Gesichter der Menschen um mich herum und war von deren unterschiedlicher Mimik und Gestik angetan. Durch meine Hochsensibilität, Hochsensitivität und mein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, das mir auch in der Fotografie zugute kommt, habe ich zugleich intensiv die Emotionen der Menschen wahrgenommen. Als ich mit 14 Jahren meine erste Kamera erhielt, begann ich zuerst meine Familie, FreundInnen und KlassenkollegInnen zu fotografieren. Viele Jahre und etliche Kameratechniken später, trauten sich die ersten fremden Menschen vor meine Kamera und gaben mir damit die Chance, mich noch intensiver mit dem Thema Porträtfotografie zu beschäftigen.

Heute liebe ich es, mit meinem Partner durch die Welt zu reisen, neue Orte zu entdecken, neue Menschen und deren Kulturen kennenzulernen. Die Vielfalt der Menschen, ihre Einzigartigkeit, ihre unterschiedlichen Gesichter und Ausdrucksweisen bewegen mich stets jedes Mal aufs Neue und ich bin immer noch nach jedem Shooting dankbar, für die vielen tollen Momente, die während der gemeinsamen Zeit entstehen.

Ich habe mich auf Porträtfotografie jeglicher Art spezialisiert, weil ich es liebe, die Schönheit sowie Individualität meiner KundInnen einzufangen. Jeder Mensch ist, genau wie die Natur, einzigartig, vielseitig und wunderschön und genau das möchte ich meinen KundInnen mit ihren Fotos zeigen. Ganz gleich ob es sich um Businessporträts oder um private Aufträge handelt. Hochzeit oder Kinderfotografie. Einzel- oder Paarshootings. Bei meinen Shootings geht es mir um Herzöffnung und, dass sich die Menschen authentisch vor der Kamera zeigen dürfen. Ich möchte DEN ganz besonderen Augenblick einfangen. Den Zwischenmoment, indem sich der natürliche, freie, ungezwungene, offene und ehrliche Gesichtsausdruck eines Menschen offenbart. Indem eine liebevolle Geste stattfindet. Oder einfach nur Menschen, in einer bestimmten Situation. 

Ich liebe es, all das zu fotografieren, was oft verborgen bleibt, weil man es erst bei genauem Hinsehen erkennen kann. Und wofür man manchmal sehr viel Geduld und auch eine kleine Portion Glück benötigt. Digital als auch analog.

Ich freue mich auf gemeinsame Projekte mit euch!